Warrior Cats

„In die Wildnis“ – Band 1 Vol. 1, Warrior Cats

von Erin Hunter

Die Geschichte eines Hauskaters, der sich nichts sehnlicher wünscht, als im Wald leben zu können. Eines Tages entschlüpft er seinem Haus, streift durch die nahen Büsche und trifft dort auf wilde Katzen, die ihn tatsächlich einladen, in ihrem Clan zu leben. Natürlich ergreift er seine Chance und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Unter seinem neuen Namen „Feuerpfote“ schließt er sich dem DonnerClan an, einem der vier KatzenClans im Wald, und muss ich gegen viele Vorurteile wehren, um zu bestehen. Doch auch außerhalb seines Clans lauern gewaltige Gefahren, die sein gerade erst neu begonnenes Leben gefährden können…

Die Katzen und ihr Verhalten waren wundervoll dargestellt und ich kann die Geschichte nur als süß bezeichnen. Für ein Kinderbuch ist es allerdings auch ziemlich blutig, was den Katzenkämpfen anzulasten ist, doch wirklich erstaunlich spannend. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Eine Reihe, die ich definitiv weiterverfolgen werde! 5 ⭐️

„Feuer und Eis“ – Band 2 Vol. 1, Warrios Cats

von Erin Hunter

In den Rang eines Kriegers erhoben und nun unter dem Namen „Feuerherz“ bekannt stellt er sich seinen neuen Aufgaben. Das Wichtigste ist es, Beute für den nahenden Winter zu beschaffen, doch dann erfährt er, dass der SChattenClan den WindClan aus dem Wald vertrieben hat. Das Gleichgewicht ist in Gefahr und seine Anführerin schickt ihn los, den WindClan zu suchen und, wenn möglich, zurückzuholen. Eine gefahrvolle Reise wartet auf Feuerherz.

Wie gesagt, ich konnte den ersten nicht aus der Hand legen und habe dann gleich danach zum Zweiten gegriffen. Der Winter hält den Wald fest in seinen Klauen und das birgt mehr Gefahren, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Feuerherz muss sich nicht nur um seinen Freund, der sich in eine Katze eines verfeindeten Clans verliebt hat Sorgen machen, sondern auch um seinen Auftrag, der ihn weit weg von der Heimat des Waldes führt. Wieder eine umwerfende Geschichte! Zwischen Zweifeln und Misstrauen, Freundschaft und Verrat. Das Buch war wirklich sehr schnell gelesen!

Die Geschichte zieht mich immer tiefer in ihren Bann! 5 ⭐️

„Geheimnis des Waldes“ – Band 3 Vol. 1, Warrior Cats

von Erin Hunter

Die Treue zu ihrem eigenen Clan steht für die Katzen des Waldes an erster Stelle, so auch für Feuerherz. Doch ein Verdacht, der schon lange in ihm keimt, droht den DonnerClan von innen heraus zu zerstören. Feuerherz ist sich sicher: Sie haben einen Verräter unter den eigenen Katzen. Doch wie soll er seine Anführerin davon überzeugen? Niemals würde sie seinen Anschuldigungen glauben, betrifft es doch einen krieger, der ihr sehr nahe steht…

Die Geschichte um Feuerherz hat mich einfach nicht losgelassen. Aus dem zweiten Teil waren noch zu viele Dinge offen, zu viele Probleme ungelöst – deswegen musste ich den dritten Teil einfach noch lesen! Und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht. Es ist zwar ein verhältnismäßig ruhiger Teil, doch unterschwellig war die ganze Zeit eine brodelnde Spannung vorhanden. Und dann ging es plötzlich Schlag auf Schlag. Ein Tod, Verrat und der Verlust eines Freundes. Was habe ich mitgefiebert! Ich konnte es einfach nicht mehr weglegen. Und dann das Ende!

Ich werde diese Reihe niemals wieder loslassen! 4 ⭐️

„Vor dem Sturm“ – Band 4 Vol. 1, Warrior Cats

von Erin Hunter

Feuerherz ist der neue zweite Anführer geworden und eigentlich hätte man erwarten können, dass es jetzt, wo der Verräter aus den eigenen Reihen verbannt ist, ruhiger wird. Jeder der das denkt, liegt allerdings komplett falsch (ich auch). Auch ohne ihn ist längst nicht alles ruhig. Die meisten Katzen trauen Feuerherz aufgrund seiner Herkunft als Hauskatze noch immer nicht. Und was ist mit den Freunden des Verräters, die geblieben sind? Werden sie sich gegen ihn wenden? Neben der Katastrophe, die den Wald heimsucht, fällt das alles jedoch in den Hintergrund. Jetzt geht es ums nackte Überleben!

Dieser Band fing tatsächlich relativ ruhig an. Ich erwartete Intrigen und vielleicht Verrat, bekam jedoch so viel mehr. Die Spannung steigert sich mit jeder Seite! Und dann war ich am Ende des Bandes, auf der letzten Seite, da ist mir doch glatt ein kleiner frustrierter Schrei entschlüpft. Bei dem, was ich am Ende erfahren habe, war es unmöglich zu einem anderen Buch zu greifen!

Ganz klare 5 ⭐️!

„Gefährliche Spuren“ – Band 5 Vol. 1, Warrior Cats

von Erin Hunter

Beutespuren, fremde Gerüche und die düsteren Träume, die Feuerherz heimsuchen – etwas lauert im Wald, jagt in ihrem Gebiet und bedroht ihren kostbaren Lebensraum. Kann Feuerherz dem Rätsel auf die Spur kommen, bevor sein ganzer Clan verloren ist?

Wie gesagt, ich musste gleich zum vorletzten Teil der Reihe greifen. Allerdings ist offiziell der Band, ab dem ich die Reihe nicht mehr für Kinder empfehlen würde. Vorher war es durch den Tod von Katzen und ihre Revierkämpfe schon grenzwertig aber erklärbar und verständlich. Doch die perfide Heimtücke, dieser bösartige Plan, ist nichts mehr für kleine Kinder. Ich dagegen habe mich in der Bösartigkeit des Drahtziehers förmlich gesuhlt, so schrecklich ich es auch fand. Es war ein genialer Schachzug und ich habe den Verantwortlichen innbrünstig gehasst (liebe so etwas)! Das Ende war dagegen etwas vorhersehbar. Dass es nicht so weitergehen kann, war abzusehen. Nichtsdestotrotz ist die Umsetzung wunderbar gelungen.

Spannend und rücksichtslos! 5 ⭐️

„Stunde der Finsternis“ – Band 6 Vol. 1, Warrior Cats

von Erin Hunter

Der SternenClan schickt eine neue Prophezeiung und Feuerherz sieht sich nie gekannten Gefahren gegenüber. Dunkles hat sich in den Wald geschlichen, droht alles zu verschlingen. Es gibt nur eine Lösung: Die Clans müssen sich gegen dieses Übel zusammenschließen und gemeinsam kämpfen. Doch ist ihnen das überhaupt möglich? Nach so vielen Jahren der Kämpfe und Feinschaft?

Natürlich musste ich nach dem 5. Band gleich weiterlesen! Und auch hier wird es wieder ein ganzes Stück heftiger. Selbst ich habe bei der einen Szene geschockt dagesessen und konnte nicht fassen, was ich da gerade gelesen habe. Definitiv nichts mehr für kleine Kinder! Dazu gipfelt die Geschichte hier natürlich in ihrem absoluten Höhepunkt. Es geht Schlag auf Schlag und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen (habe es, glaube ich, an zwei Abenden durchgelesen). Trotz der nervenaufreibenden Spannung waren jedoch auch wunderschöne Momente enthalten, bei denen mir das Herz aufging.

Alles in allem eine wunderbare Mischung und ein fantastisches Ende, das Lust auf mehr macht (und da gehören noch sehr, sehr viele Bücher dazu). Werde die Folgereihe sicher bald anfangen.

Jetzt definitiv eine meiner Lieblingsreihen! 5 ⭐️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.